Turngesellschaft 1886 Langenhain e.V.

Die TGS veranstaltete zum 36. Mal ihren Frühjahrs-Volkslauf in Langenhain

„bei typischem Aprilwetter; Sonne, Regen und nachher über 20°C“.
Am 29. April 2018 veranstaltete die Turngesellschaft Langenhain ihren 36. Frühjahrs-Volkslauf. „es begann mit Sonne, dann der Start im Regen, und nachher wieder Sonne und sogar sommerliche Temperaturen“.

Wieder starteten etwa 260 Läufer auf den Strecken über 20, 10 und 5 km sowie dem Bambini-Lauf über 1250 Meter. Dieser Bambini-Lauf ist der erste des „Heiße Socke“ – Cups LLWW 2018, für den die drei besten Zeiten aus den vier Läufen von Langenhain, Lorsbach (am 8. Juni), Wallau (am 15. Juni) und Wildsachsen (am 29. Sept.) zusammengezählt werden. (Siehe auch  www.heisse-socke.de).

Über 80 Kinder im Grundschulalter gingen auf diese Strecke. Voran lief Christian Vonderheit, Sportlehrer an der Wilhelm-Busch-Schule. Den Schlussmann machte Theo Freiwald, Leichtathletiktrainer der TGS, dass niemand verloren ging. Auch die Schulleiterin der Wilhelm-Busch-Schule Frau Susanne Dudel begleitete die „Bambini“. Eine Handvoll dieser Grundschulkinder war so schnell, dass sie vor ihrem Lehrer Christian ins Ziel kamen – damit verlor er eine Wette und musste ein Getränk ausgeben. 

Die Laufstrecken der „Erwachsenen“ bestanden zum größten Teil aus gut ausgebauten Waldwegen rund um den Judenkopf, dass Gäste aus anderen Orten – der weitest angereiste Teilnehmer kam aus Canada – die schöne aber anspruchsvolle Gegend um Langenhain kennen lernen konnten.

Während die 20km-Strecke weitgehend die der Vorjahre war, so wie die 5km-Strecke auch, war die 10km-Strecke schon 2017 in Teilen neu abgesteckt. Statt der großen Steigung in einem Stück (die Himmelsleiter), war der Anstieg jetzt besser verteilt. Der wohl prominenteste Teilnehmer auf diese Strecke war der Landrat Michael Cyriax.

Die Streckenpläne sowie Höhenprofile sind unter  www.langenhain.com/volkslauf  zu sehen.

Ergebnislisten und die Möglichkeit Urkunden zu drucken finden Sie unter  www.volkslauf.de

Die TGS dankt ihren Förderern EHRL-Sport Bad Soden, Pegasus Sport Wiesbaden und Lebensmittel Buch Hofheim herzlich für ihre Unterstützung dieses familiären Breitensportereignisses.

Dessen Charakter wird unterstrichen durch die breite Altersspanne der Teilnehmer; von 5 Jahren bei den Bambini bis zu 67 bei den Damen (Karin Weigel) und 82 Jahren (Ottmar Weigel) bei den Männern auf den 10km bzw. 75 Jahren (Manfred Seit) auf den 20km.

Die stärkste teilnehmende Gruppe waren die 15 jungen Handballerinnen der Jugendspielgemeinschaft Langenhain / Breckenheim mit ihrem Trainer Kevin Dörrhöfer.

Die Turngesellschaft hielt eine große Kuchentheke, Getränke und Würstchen vom Grill zur Stärkung der Läufer und ihrer Gäste bereit – so gab es zum Ausklang noch Sonne auf dem Langenhainer Festplatz.




Quelle: www.langenhain.com
Druckdatum: 21.08.2018