Der Verein stellt sich vor


Vorstand

Der derzeitige Vorstand, gewählt am 13.04.2015 ,
alle wohnhaft in 65719 Hofheim - Langenhain:

1. Vorsitzender:

Christian Blaschke
Kornblumenweg 18
Tel: +49 (0)6192 928014
Email: post@christian-blaschke.de

Stellv. Vorsitzender:

Heinrich Albert
Eppsteiner Str. 67
Tel: +49 (0)6192 5735

Schriftführer:

Georg Wilhelm Schimmelpfeng
Alt Langenhain 33 b
Tel: +49 (0)6192 900790

Schatzmeister:

Monika Weißner
Kornblumenweg 38
Tel: +49 (0)6192 24825

Archivarin:

Ortrud Schnellrieder
Karthäuserstr. 8
Tel: +49 (0)6192 287019

Beisitzerin:

Elvira Jacobs
Katzenlückstr. 39
Tel: +49 (0)6192 5455

Beisitzerin:

Christine Schuhmann
Alt Langenhain 27
Tel: +49 (0)6192 296179

Beisitzer:

Christian Gänge
Eppsteiner Straße 49
Tel: +49 (0)6192 24364

Unser Verein besteht aus rund 150 Vereinsmitgliedern.
Der Jahresbeitrag beträgt 12,50 Euro.

Unsere Bankverbindung ist:
IBAN: DE49 5125 0000 0033 0001 11 BIC: HELADEF1TSK

Die Gemeinnützigkeit unseres Vereins wurde vom Finanzamt Hofheim mit Bescheinigung vom 19.09.2001 anerkannt.

Als Heimat- und Geschichtsverein Langenhain e.V. sind wir korporatives Mitglied bei:
Archäologische Gesellschaft in Hessen e.V.
Historischer Verein Rhein-Main-Taunus e.V.

"Häuschen"

Der Mittelpunkt unseres Vereins ist das "Häuschen"*) in der Straße Alt Langenhain 32, gegenüber der evangelischen Kirche gelegen.

Häuschen

Hier zeigen wir in wechselnden Ausstellungen Dokumente, Gegenständliches oder künstlerische Werke aus Langenhain und benachbarten Orten. Dies alles kann man am ersten Sonntag eines jeden Monats, dem „Tag der offenen Tür“, in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr besuchen, besichtigen und sich danach in der "Gudd Stubb" in gemütlicher Runde bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen hierüber austauschen. Für Schulklassen, Vereine und sonstige Gruppen sind Besichtigungen auch außerhalb der o.g. Zeit nach telefonischer Vereinbarung möglich.

*) mundartlich richtig wäre "Heisje", e i nicht ei gesprochen. Da aber manche Besucher von auswärts und Neubürger von Langenhain mit dem e i Schwierigkeiten haben, und wir weltoffen sind, sagen wir "Häuschen".
 

Weitere Aktivitäten des Vereins:

Am ersten Mittwoch im Monat trifft sich die Mundartgruppe um 20.00 Uhr im Langenhainer Jagdhaus. Man begrüßt sich mit "Gure", bemüht sich die Mundart zu sprechen, wie wir es als Kinder von Eltern und Großeltern hörten und noch im Ohr haben und bringt mit diesen Gesprächen manch verschüttete Begebenheit wieder in Erinnerung.

An jedem zweiten Montag der geraden Monate (außer August) findet im „Häuschen“ um 19.30 Uhr unser Vereins-Stammtisch statt. Hier liegt der Schwerpunkt bei Vorträgen über verschiedene, meist heimatbezogene Themen sowie Bildpräsentationen hierzu. Aber auch die genußvolle Verkostung von regionalen Erzeugnissen wird zum gemeinsamen Erlebnis und fördert den Vereinszusammenhalt.

Wir organisieren im Jahr meist einen Vereinsausflug zu Zielen in der näheren Umgebung und ermöglichen es unseren Mitgliedern und Freunden des Vereins so, Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln spannend und lebensnah zu erfahren.

Bei Flur- und Dorfbegehungen vermitteln wir, was uns aus vergangener Zeit überliefert ist.

Bei Besuchen von benachbarten Geschichtsvereinen pflegen wir Verbundenheit und einen regen Gedankenaustausch.

Die Langenhainer Tracht –hier unsere Trachtengruppe bei der Kerb 2012-

Trachtengruppe

die Frauen in Langenhainer Festtagstracht, die Männer im Rennewams, wird zu besonderen Anlässen getragen.