Kerbegesellschaft Langenhain e. V.

Und wenn alle Stern vom Himmel falle die Langehaaner Kerb wird doch gehalle!

Getreu diesem Motto wird auch dieses Jahr vom 3.10. 6.10. in Langenhain Kerb gefeiert.

Die Kerbeborsch und Kerbemädchen, allen voran Kerbevadder Michael und Kerbemudder Lena, zählen schon die Tage, bis es endlich wieder heißt: "Wem is die Kerb"? UNSER!! 19 junge Leute sind in diesem Jahr wieder mit dabei, eine alte Tradition zu erhalten.
Seien Sie dabei wenn der Kerbebaum gestellt, und anschließend die Kerb feierlich im Festzelt aufgezogen wird. Helfen Sie eine alte Tradition zu erhalten, feiern Sie mit im Kerbezelt auf dem Festplatz "Unter den Eichen".

Am Freitag, dem 3.10. ab 16.00 Uhr wird in traditioneller Handarbeit der Baum gestellt und danach zum „Kerb aufziehen“ ins Festzelt gebeten. Abends ab 20 Uhr startet als Programmpunkt für die jüngere Generation die Kerbedisco mit DJ Carsten.

Samstagnachmittag ab 14.30 stellt sich die Frage „wer hat das beste langenhainer Stöffche“ und wird Äppelwoikönig 2014? Es moderiert Schubi Schuster begleitet vom Akkordeonorchester Langenhain.
Ab 20:30 Uhr Tanz und Stimmung mit „Eine Band namens Wanda“, die dieses Jahr ihr 20. langenhainer Jubiläum feiert!

Kerbesonntag findet ab 10.00 Uhr ein ökumenischer Erntedank Gottesdienst im Zelt statt. Anschließend spielt das Blasorchester Runkel zum Frühshoppen auf und das Kerbecafé der evangelischen Frauen und Landfrauen lädt zu Kaffee und Kuchen ein.
Um 14 Uhr startet der Kerbeumzug mit musikalischer Begleitung des Blasorchester Runkel, Brass & Drum Corps Kriftel und der Pfälzer Gugge Glucke – die Kapellen spielen  nach dem Umzug im Festzelt auf, dort können auch „Hammellose“ erworben werden – nicht nur Hammel und Baum stehen zur Verlosung, es warten weitere schöne Preise.

Montagmorgen ab 10.00 Uhr bitten die Kerbeborsch zum traditionellen Eierbacken ins Kerbezelt, außerdem freuen sich die Gaststätte zu den Eichen und Jägerstube auf ihren Besuch zum Frühschoppen.
Am Montagnachmittag stehen die ganz jungen Besucher der Kerb im Vordergrund: „Dornröschen hat verschlafen“ heißt es um 15.00 Uhr bei freiem Eintritt im Zelt beim Kindertheater Doris Friedmann. Außerdem bietet der Schaustellerbetrieb Feuerstein ermäßigte Preise.
Damit naht auch schon der Abschied von der Kerb 2014: um 19.00 Uhr wird die Kerb vor dem Zelt feierlich zu Grabe getragen und ordentlich betrauert! Danach wird noch einmal ordentlich gefeiert – DJ Alex lässt die Trauer vergessen und die Bayernolympiade bringt auf andere Gedanken. Der Wettbewerb im Festzelt: Wer haut am besten auf den Lukas, kann Maßkrug schieben oder Dosen abwerfen? Dazu gibt es passende kulinarische Schmankerln!

Also auf nach Langenhain auf die Kerb – Sie sind herzlich eingeladen!!


(Ihre Kerbegesellschaft Langenhain e. V.)