Turngesellschaft 1886 Langenhain e.V.

Die Turngesellschaft 1886 Langenhain e.V. ehrt ihre Jubilare, davon Walter Schneider für ganze 75 Jahre Mitgliedschaft!

Die TGS ist stolz auch in diesem Jahr wieder etliche langjährige Mitglieder ehren zu können, nämlich für 25-jährige, 40-jährige, 60-jährige, 65-jährige und sogar 75-jährige Mitgliedschaft. Diese Mitgliedschaften währen im Einzelnen sogar noch länger, aber früher wurde sie erst ab dem Konfirmationsalter mit 14 Jahren erfasst und gezählt.

Für 25 Jahre: Nicolas Bürgel und Thomas Hartmanshenn,

Für 40 Jahre: Marisa Sattler und Markus Völker,

Für 60 Jahre: Karl Mayer und Walter Stemmler,

Für 65 Jahre: Wilfried Breunig, Günter Eymer, Ernst Wagner und Kurt Wagner.

Für 75 Jahre: den auch im Alter von fast 90 Jahren bei den „Oldies“ jeden Mittwoch sportlich aktiven Walter Schneider.

Bei den Ehrungen konnte etliches aus der sportlichen Vergangenheit der Jubilare berichtet werden. So dass Marisa Sattler Spielerin im Handball, Jugendtrainerin und Damenwartin war, seit 2011 durchgehend die Kasse verwaltet und beim Handball das Amt der Zeitnahme ausübt. Wilfried Breunig hat seit 1958 bis heute fast alle Ämter mal ausgeübt: Abteilungsleiter Handball, zweiter und erster Vorsitzender, Ältestenrat.  Er ist der Architekt der Vereinsgaststätte und als „Oldie“ sportlich aktiv. Günter Eymer – selber auch schon 80 Jahre alt – trainiert seit 25 Jahren die erwähnte, von ihm begründete Seniorensportgruppe der „Oldies“, bei denen auch Ernst Wagner aktiv ist. Die „Borzeler“ leitet Günter Eymer seit 1973, eine Gruppe von etwa 50 Männern im Alter von rund 30 bis 70. Zu denen zählen auch Nicolas Bürgel und Thomas Hartmanshenn. Etliche motivierte er zum Radfahren; dienstags und freitags durch die nähere und nicht ganz so nahe Umgebung an Rhein und Main.

Gemeinsam verbrachten fast 50 Personen einen gemütlichen Abend, mit etlichen schönen Erinnerungen an die aktiven Zeiten der Jubilare.


(Agathe Bärbel Ambis)


Quelle: www.langenhain.com
Druckdatum: 11.12.2019