Bah'-Veranstaltung

Wie schafft man eine Wertekultur im Unternehmen?

Forum Langenhain: Vortrag mit Dr. Uwe Kolks
Sonntag, 25. März 2012, 16:00 Uhr, Bah'-Gemeindezentrum, Eppsteiner Str. 89, Langenhain
Dr. Uwe Kolks
Den größten Teil ihrer wertvollen Zeit verbringen Berufstätige im Unternehmen, am Arbeitsplatz. Gemeinsam im Team werden Dienstleistungen für die Kunden erbracht und so ein wichtiger Beitrag für die Weiterentwicklung des Unternehmens oder einer Behörde geleistet. Da liegt es auf der Hand, dass die Menschen in ihrer Arbeitsumgebung ein hohes Bedürfnis nach Identität und Orientierung haben. Woraus kann ich dauerhaft die Motivation und die Energie für diese Leistung schöpfen? fragen sich täglich die Menschen an ihrem Arbeitsplatz.
Bei der Beantwortung dieser oder ähnlicher Fragen spielt die Wertekultur in einem Unternehmen eine sehr wichtige Rolle. Viele verschiedene Sichtweisen, Erfahrungen, Überzeugungen und Gewohnheiten prallen in einem Unternehmen aufeinander. Daraus eine gemeinsame Orientierung zu entwickeln und diese erlebbar zu machen, ist eine große Herausforderung, aber für die Zufriedenheit der Menschen essentiell. Nur so kann die Freude entstehen, die man für hervorragende Leistungen braucht.
Bei der Frage, was wichtig für die Zusammenarbeit ist, werden immer wieder Ansprüche wie Vertrauen, Offenheit, Zuverlässigkeit, Respekt und Zuhören genannt. Die menschliche und kulturelle Zusammenarbeit ist die zentrale Triebkraft, die motiviert oder frustriert. Hier setzt der Referent mit seinen Erfahrungen an. Er zeigt auf, wie man eine positive Wertekultur entwickeln kann und welche Kraft dabei aus der Religion geschöpft werden kann.
Dr. Uwe Kolks, 1959 in Altenbögge-Bönen in Westfalen geboren, studierte an der Universität Dortmund und promovierte 1990 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Dr. Kolks begann seine berufliche Laufbahn 1990 bei der Unternehmensberatung Roland Berger & Partner GmbH in Düsseldorf. Ab 1994 leitete er den Bereich Konzernentwicklung der Bayernwerk AG, einem Vorgängerinstitut der E.ON AG. Zwischen 2000 und 2008 war er Geschäftsführer oder Vorstand verschiedener Gesellschaften im E.ON Konzern. Seit dem 1. September 2008 ist Herr Dr. Kolks Mitglied der Geschäftsführung der E.ON Vertrieb Deutschland GmbH.
(Bernhard Westerhoff)
Verweise: